1993 schrieb Frau Häring ihr erstes Buch: "Hilf Dir selbst mit Wasser". Ein sehr praktisches Buch über die innere und äußere Anwendung unseres ältesten Heilmittels - des Wassers. Dieses Buch ist ein guter Ratgeber, gleichsam interessant für Therapeuten und Patienten. 1996 erschien dazu eine stark erweiterte 2. Auflage.
1994 erschien ihr Fachbuch: "Dunkelfeld-Blutdiagnostik nach Dr. Wilhelm von Brehmer - Bioelektronische Diagnostik nach Vincent". Dieses Buch erklärt auf anschauliche Weise eine präzise Diagnosemöglichkeit zur Frühesterkennung von Krankheiten, noch ehe diese chronisch werden können. Dieses Fachbuch ist vergriffen. Es wurde von der Fachwelt sehr interessiert aufgenommen und fand auch in Medizinerkreisen eine sehr gute Kritik, welche u.a. bei Interesse in Dr. Karl Windstossers Buch "Polymorphe Symbionten im Blut und Körpergewebe als potentielle Kofaktoren des Krebsgeschehens" des Semmelweis-Verlages Hoya, zu finden ist.
1995 erschien die erste Auflage ihres Buches: "Wurzel des Lebensbaumes - der Darm". Frau Häring zeigt hier eine klare unmißverständliche Linie physiologisch richtiger Ernährung, abgestimmt auf die Chemie in unserem Organismus. Auch zu diesem Buch erschien 1997 eine erweiterte 2. Auflage. Hierin wird auch das Thema "Mykosen" behandelt.
Im September 1997 erschien dann Frau Härings zweites Fachbuch: "Mykosen ganzheitlich betrachtet - Ein Leitfaden zur Diagnostik und Therapie von Mykosen" - Ein modernes und sehr praktisches Lehrbuch mit vielen Fotos und Dokumentationen aus eigener Praxis. Es ist entstanden aus der dringenden Notwendigkeit, dem "großen Stiefkind der Medizin", der Mykologie - wieder zu mehr Beachtung zu verhelfen. Es wurde ebenfalls von der Fachwelt begeistert aufgenommen.
Im Dezember 1998 erschien dann Frau Härings Fachbuch: "Dunkelfeld Blutdiagnostik - Bioelektronische Diagnostik nach Vincent”– Ein Leitfaden zum Pleomorphismus nach Prof. Dr. Günther Enderlein und Dr. Wilhelm von Brehmer in Verbindung zum bioelektronischen Terrain nach Vincent– Es beinhaltet ca. 60 Original-Handzeichnungen Enderleins und von Brehmers die bis dahin noch unveröffentlicht waren. Sie wurden der Autorin durch den bekannten Onkologen Dr. med. Karl Windstosser, Bad Salzuflen für diese Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.
Mit dem Titel: "Blutdiagnostik im Dunkelfeld und Bioelektronigramm - Ein Patientenleitfaden zu einer ganzheitlichen Diagnostik bei chronischen Krankheiten und Krebs" veröffentlichte Frau Häring im Januar 1999 ein für jeden gut verständliches Buch, damit auch Patienten erfahren, wie ganzheitliche Diagnosemethoden die moderne Medizin optimal unterstützen können.

zurück